[Kurztripp] moin, moin Hamburg !

selfie

blogger-friends-kölnbloggt-selfbelle-fashion-for-ffranzy

Moin, moin meine Lieben!

Wie versprochen wollte ich euch noch von unserem Kurztrip nach Hamburg erzählen!

Was war der Grund für unsere Reise in den Norden?

Wir wurden vom Bloggermagazin Hashmag zum Blogger Look of the Year Award 2016 eingeladen.

Ein paar Wochen zuvor mussten wir nämlich in 10 Kategorien (Sport, Festival, Business, Evening etc.) unsere Trendpieces 2016 auswählen. Die Top 3 der einzelnen Kategorien haben es dann vor die Jury (Caro Daur, Laura von Designdschungel und Lisa von The L Fashion) geschafft und DAS Trenpiece des Sommers 2016 wurde gekührt.

Danach wurde das Trendpiece dann von einer Bloggerin auf dem Catwalk vorgestellt und drei weitere Models präsentieren weitere Teile aus der Kollektion. Ich hatte sogar auch die Ehre, das Trendpiece aus der Kategorie „Festival“ vorstellen zu dürfen, nur leider war das alles zeitlich nicht möglich und ich musste es absagen. 🙁

Es war auf jeden Fall ein gelungener Abend mit ganz viel Spaß, leckerem Essen und netten Leuten! 🙂

Achja, nicht zu vergessen- die wundervolle Goddie Bag! Es gab so viele tolle Produkte – vom Pulli, über Beauty bis hin zu Naschereien. Außerdem habe ich noch einmal richtig abgesahnt! Bei der Tombola von Tschibo habe ich auch noch gewonnen! Es gab verschiedene Hashtags in unseren Losen und mit meinem Hashtag #itscoffeeaclock habe ich drei riesen Pakete Kaffeebohnen und einen 50€ Gutschein von Tschibo gewonnen – juhu! 🙂

selfie-selfbelle-fashion-for-ffranzy-hamburg

event

 

Hotel – wo haben wir geschlafen?

Mira und ich haben uns eine Woche zuvor umgeschaut, wo man in Hamburg am besten wohnt, um alles zentral gelegen zu haben.

Wir haben uns zum Schluss für das Ibis Budget Hotel im Zentrum entschieden, welches wir auf alle Fälle weiterempfehlen können! Denn es ist super zentral gelegen und wir konnten alles fußläufig erreichen.

Ihr braucht also nur 10 Minuten zur Shoppingstraße, 15 Minuten zum Jungfernstieg und es sind gerade mal 600m zum Hbf. In die andere Richtung gehts direkt in die Speicherstadt und zum Hafen. Falls ihr doch mit der Bahn fahren wollt, habt ihr die Haltestelle „Steinstraße“ fast vor der Tür.

Shopping und Fotolocations

Natürlich sind wir unseren zwei liebsten Hobbies in vollen Zügen nachgegangen – Shoppen gehen und Fotos für unsere Blogs machen!
Und da hat Hamburg einiges zu bieten!

Am Donnerstag war so tolles Wetter, dass wir direkt los sind, um ein bisschen durch die Stadt zu schlendern. Und wie gesagt, zur Shoppingmeile in der Mönckebergstraße haben wir gerade mal 10 Minuten Fußmarsch gebraucht. Falls ihr nicht so ein geniales Wetter haben solltet, findet ihr direkt daneben die Europa Passage, die auch mit vielen Läden super zum Shoppen geeignet ist.

Wir waren aber auch von den Fotolocations wirklich begeistert. Die Speicherstadt ist super dafür geeignet um schöne Bilder zu machen.

Der Jungfernstieg ist auch eine tolle Location, die wir auch genutzt haben. Der Hamburger Hafen und die super modernen Ecken eignen sich auch sehr gut für coole Streetstyle Bilder. Leider war unsere Zeit zu knapp und wir haben es nicht mehr dorthin geschafft.

fashionforffranzy-fashion-for-ffranzy
Hier noch schnell mein Look auf dem Weg zum Essen :-)

Restaurants

Eins war klar- ich wollte unbedingt in das Restaurant Atelier F! Es wurde mir schon so oft empfohlen und ich hatte es bei meinem letzten Hamburg Besuch nicht geschafft, da es ausgebucht war. Also Leute – vorher reservieren!
Wir waren dieses Mal Freitag mittags da und es war nicht all zu viel los. Die Location ist sowohl drinnen als auch draußen ein Traum! Die Liebe zum Detail, die verschiedenen Designs der Räume zaubern etwas ganz Besonderes. Das Preis-Leistungsverhältnis und die Bedienung waren auch top!

Dreimal dürft ihr raten, was wir gegessen haben? Yes, Burgertime!

atelier-f-restaurant-tipps-hamburg

burger-atelier-f-restaurant-tipps-hamburg

atelier-f-restaurant-tipps-hamburg

Ich kann euch also einen Kurztrip nach Hamburg nur empfehlen! Es gibt so viele schöne Ecken, die wir dieses Mal leider verpasst haben. Also plant am Besten 2-3 volle Tage ein, um euch nicht zu stressen. 🙂

Wer ist noch verliebt in Hamburg?

11 Comment

  1. Schade, dass wir uns nicht kennengelernt haben, obwohl wir beim gleichen Event waren 🙁
    Vielleicht nächstes Mal 🙂

  2. Sie haben eine wunderbare Zeit, jedes Foto erstaunlich

    1. Danke! :))

  3. Liebste Franzy,
    Hamburg ist so eine tolle Stadt und euer Trip hört sich nach viel Spaß an 🙂

    Liebste Grüße
    Emi

    http://www.fashioneimi.com

    1. Danke meine liebe Emi 🙂
      Kussi

  4. Hey Franzy, toller Post & super schöne Bilder!
    Hamburg = Lieblingsstadt!
    Das Sage ich als Bremerin (shame on me)! haha
    Wenn du mal wieder „hierher“ kommen solltest, könnte man sich ja mal treffen 🙂
    Atelier F ist übrigens mein Lieblingsrestaurant! 😀

    Liebe Grüße aus Bremen <3
    Tuba

    http://www.doublemess.com

    1. Vielen vielen Dank liebe Tuba, das freut mich sehr :-))

  5. Hallo liebe Franzy,

    die Bilder, der Post und ihr Zwei – > soooo toll. Schade, dass wir uns nicht gesehen haben.
    Aber hoffe du/ihr kommt mal wieder. :)))

    Liebe Grüße,
    Dani

    http://www.daninanaa.com

    1. Einfach so so so schade, aber wir müssen uns bald mal sehen, ich denke wir sind voll und ganz auf einer Wellenlänge 🙂 hihi
      Kussi

  6. Jenny says: Antworten

    Ich bin auch in Hamburg verliebt! Eure Fotos sind so schön! Mehr davon ❤️

    Bussi

    Jenny von http://www.fashioncircuz.com

    1. Danke meine Süße,
      ich hoffe, dass du das nächste Mal auch dabei bist!

      Kussi <3

Schreibe einen Kommentar

*