Personal

Personal: Wahre Freundschaft schätzen

Hallo meine Lieben,

heute wollte ich mal wieder persönlich werden. Wie so oft in letzter Zeit oder?!

Aber ich bin nach über 2 Wochen Amerika wieder in Köln angekommen. Ob ich mich freue?! Naja, wie das halt so ist. Man ist froh, wieder in seiner eigenen Wohnung und Umgebung zu sein, auf der anderen Seite will man direkt wieder in die Sonne und in den Urlaub. Aber am meisten freue ich mich natürlich auf meine Liebsten! Meine Mädels, meine Mama und meine beste Freundin werden diese Woche natürlich alle besucht! Und da darf ich natürlich nicht mit leeren Händen stehen, aber dazu später mehr…

 

Ich finde Freundschaft ist ein wichtiges, aber zugleich schweres Thema. Was ist überhaupt Freundschaft? Wo fängt sie an und wo hört sie auf? Wie viele Freunde sind gut und wie viele vllt. ungesund? Ich glaube die ganzen Fragen sehen wir alle etwas unterschiedlich.

Ich bin auf jeden Fall unfassbar dankbar, Nadine meine beste Freundin nennen zu dürfen. Denn ich finde es wichtig und schätze es sehr, jederzeit egal um was es geht auf jemanden zählen zu können. Das ist heutzutage nicht selbstverständlich oder? Wir kennen uns schon seit vielen vielen Jahren. Sind zusammen auf das gleiche Gymnasium gegangen und in der gleichen Stadt großgeworden. Nachdem wir beide Abi gemacht haben, bin ich nach Köln gezogen und sie ging nach Australien. Aber natürlich ist auch Nadine danach nach Köln gezogen und wir waren wieder vereint!

 

 

Was ich an wahrer Freundschaft schätze?

  • Ehrlichkeit: Man sollte immer offen und ehrlich über alles reden können, auch wenn man mal nicht einer Meinung ist.
  • Vertrauen: Es sollte nichts weitergegeben werden, was man jmd anvertraut.
  • Vertrautheit: Auch wenn man sich mal nicht für einen längeren Zeitraum sieht, fühlt es sich an als hätte man sich erst gestern gesehen. 
  • Streit: Streiten sollte man sich nicht oft oder gar nicht. Wenn doch, sollte man es schnell aus der Welt schaffen können.
  • Spaß: Spaß haben, lachen und eine gute Zeit haben. Das ist wohl einer der wichtigsten Punkte für mich!
  • Akzeptanz: Man muss nicht den gleichen Charakter haben, um befreundet zu sein. Man kennt die andere Person, weiß wie sie tickt und respektiert es.

 

 

Meine Freunde

Ich sehe es so: Qualität statt Quantität. Ich habe lieber richtige und wahre Freunde, anstatt super viele und bin doch irgendwie alleine. Ich weiß, dass ich auf jede einzelne Person jederzeit zählen kann und auch andersrum würde ich alles für meine Freunde tun. Jederzeit. Ich finde also, dass da die Anzahl keine Rolle spielt. Denn wahre und aufrichtige Freundschaft entsteht nicht von heute auf morgen, sondern wächst mit der Zeit.

Jedoch kann ich sagen, dass ich eine Person bin, die Menschen entweder mag oder eher nicht mag. Es gibt nur selten Fälle wo es anders läuft. Und die Menschen, die ich richtig gerne mag, sollen das natürlich auch wissen. Aus diesem Grund möchte ich euch die Mininelke Pink Kisses vorstellen:

 

 

Für mich ist die Pflanze einfach ein super Mitbringsel, um meiner besten Freundin zu sagen ‚ schön dass es dich gibt!‘. Es ist mal etwas anderes, trotzdem gefällt es wohl jeder Frau und über Blumen freuen sich doch auch schließlich alle.

Und zudem duftet sie nicht nur super gut, sondern die Beschenkte hat von der Mininelke deutlich länger was, als von normalen Schnittblumen.

Also falls ihr eurer besten Freundin, Schwägerin, Mama, Cousine, Schwiegermutter oder oder oder auch noch einmal sagen wollt, wie schön es ist, dass es sie gibt, bringt ihr doch als Zeichen der Freundschaft eine Pink Kisses Mininelke mit.

Ich bin mir sicher, alle werden sich freuen!

 

xx 

*in freundlicher Kooperation mit Pink Kisses

 

 

 

pink-kisses-was-bedeutet-freundschaft-ffranzy-fashionforffranzy

Leave a Reply

*