Lifestyle Travel

Wochenrückblick #8: Wien mit ALDI SUED, viel Wein und mein erster Helikopterflug

Hallo meine Lieben,

ich bin zwar gerade über den Wolken und auf dem Weg nach Amerika, wollte es mir dennoch nicht nehmen lassen, euch von meiner letzten Woche zu erzählen. Leider habe ich mir vor einer Woche einen Nerv am Rücken eingeklemmt und mir ging es die Woche gar nicht so gut. Trotzdem habe ich mich sehr auf meine Reise nach Wien mit Aldi Sued gefreut.

Am Donnerstag ging es nämlich mit dem Flieger nach Wien, um zwei Tage mit Aldi Sued und weiteren Bloggerkolleginnen und -kollegen die Weinwelt von Aldi Sued genauer kennen zu lernen. Und wo könnte man das besser als auf dem Weingut von Leo Hillinger?! Ich muss ehrlich sagen, dass ich ihn vorher noch nicht kannte, jedoch schnell feststellen konnte, dass der Name einigen von euch schon was sagte und ihr echt begeistert wart. Naja sobald der Shuttle uns mittags am Weingut rausgelassen hatte, war ich auch sehr schnell begeistert und mir wurde schnell klar, dass es sich beim Leo Hillinger Weingut um etwas besonderes handelte.

 

Es ist einfach super modern und stylisch. Diese Mischung aus traditioneller Weinlandschaft und dem L-förmigen modernen Weingut sieht man ja auch nicht alle Tage. Nach einem ersten Glas Champagner durften wir einen genaueren Einblick in die Arbeit und die Geschichte des Weinguts bekommen. Ich muss sagen, mir war zuvor gar nicht so klar, wie viel Arbeit hinter einer Flasche Wein steckt. Vor allem, wenn man berücksichtigt, dass die Trauben noch alle per Hand geerntet werden und man ständig hoffen muss, dass das Wetter und die Natur einem keinen Strich durch die Rechnung machen. Aber dazu später mehr…

Nach der Führung und einer kurzen Entspannung im Hotel haben wir den Abend gemütlich mit ein bis zwei (oder vllt. etwas mehr…) Wein ausklingen lassen. Ich war es zuvor gar nicht gewöhnt, zu jedem Gang einen anderen Wein zu trinken, da er besser zum Essen passt. Es hat Spaß gemacht etwas mehr darüber zu lernen und vor allem mit den ganzen anderen soo viel Spaß zu haben! Ich war wirklich happy einfach ich selbst sein zu können. Es fühlte sich nicht nach ‚Arbeit‘ an oder nach einer ‚typischen Bloggerreise‘, sondern eher nach einer tollen Zeit mit Freunden, bei denen man sich einfach wohlfühlt.

 

fashionforffranzy-ffranzy-lifestyleblogger-aldi-sued-wien-leo-hillinger

 

fashionforffranzy-ffranzy-lifestyleblogger-aldi-sued-wien-leo-hillinger

 

 

So lecker der erste Abend geendet hat, begann der nächste Tag mit einem leckeren Frühstück mit selbstgerechten Trauben- und Apfelsaft – yummy! 

Danach stand dann eine Traktorsafari auf dem Plan. Was das ist? Tja darunter konnte ich mir zunächst auch nicht so viel vorstellen und muss ehrlich gestehen, dass es zunächst nicht so sexy klang. Als ich dann aber den Traktor mit dem Anhänger vor dem Weingut entdeckt hatte, wurde mir klar, dass es verdammt cool werden wird! Wir bekamen alle ein Glas Wein in die Hand und los ging die Tour mit netten Menschen, guter Stimmung und leckeren Wein durch die Weinberge. Das Highlight war der Stop an einem nahegelegenen See des Weinguts, wo es (natürlich) auch wieder Champagner und eine kleine Pause gab.

 

fashionforffranzy-ffranzy-lifestyleblogger-aldi-sued-wien-leo-hillinger

 

 

Nach diesem Highlight folgte schon das nächste, das hatte Aldi Sued wirklich drauf! 

Als wir wieder am Weingut ankamen, traute ich meinen Augen nicht! Ein Hubschrauber landete gerade und wartete schon auf uns. Woooow! Das erste Mal Hubschrauber fliegen. Die anderen und ich waren wirklich aufgeregt und konnten es kaum erwarten, die Weinberge, die Landschaft und den See von oben zu sehen. Ich durfte mit Schanna und Irina fliegen und ich muss sagen, wir waren einfach nur sprachlos und dankbar so etwas erleben zu dürfen. Es ist wirklich etwas gaanz anderes als fliegen mit einem Flugzeug und macht auch irgendwie viel mehr Spaß. Aber seht selbst…

 

 

So wundervolle Aktionen und Eindrücke machen müde und so ging es nach einer Stärkung zum Flughafen, um wieder in die Heimat zu fliegen. Ich war Freitagabend wirklich müde, aber happy, dass ich trotz starken Rückenschmerzen mitgeflogen bin, um so unvergessliche Dinge mit einer coolen Truppe erleben zu dürfen.

Zuletzt muss ich sagen, dass die Intention von Aldi Sued, uns die Weinwelt näher zu bringen, wirklich gelungen ist! Ich weiß dass es nicht nur mir so ging und habe jetzt einen ganz anderen Blickwinkel auf Wein und vor allem die Herstellung bekommen. Ich kaufe meinen Wein schon immer bei Aldi Sued und war bis dato echt glücklich, dass es gut schmeckt und trotzdem nur 3-4 € kostet. Jetzt weiß ich aber, was alles dahinter steckt und dass die Qualität wirklich gut ist, trotz des Preises. Jetzt bin ich auch bereit den Wein für 15€ zu kaufen, weil ich einfach erfahren durfte was dahinter steckt. Ich hoffe, dass ich euch mit meiner kleinen Review und den Bilder das Ganze etwas näher bringen konnte…

Wenn ihr noch mehr Bilder und vllt. einen etwas anderen Blickwinkel der Reise lesen und sehen wollte, schaut auf jeden Fall bei meiner liebsten Irina vorbei. 🙂

Und jetzt die wichtigste Frage: Was ist euer Lieblingswein? Ich bin gespannt und freue mich auf eure Inspirationen.

xx,

*in freundlicher Kooperation mit ALDI SUED

Leave a Reply

*