Travel: Los Angeles – Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Fortbewegung & Restaurants

Posted on 0 Comments 8 min read
Wer von euch hat nicht das typische Bild LA’s im Kopf, Palmen, unendliche Strände, Glamour, Hollywood und die Schönen und Reichen. All das stimmt auch, aber es gibt auch eine andere Seite der Stadt. Wir haben uns im Vorhinein natürlich auch Blogs über die Stadt durchgelesen und wir haben festgestellt, mit LA ist es wie mit Berlin, entweder man mag es, oder nicht, dazwischen gibt es meiner Meinung nach nichts. Die Stadt ist einfach unfassbar groß und die Distanzen die man zurücklegen muss, sind definitiv weiter, als man sie sich am Anfang vorstellt. Nicht ohne Grund ist LA die Stadt der Autos, denn es ist einfach nicht möglich sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, geschweige denn zu Fuß fortzubewegen. Wir sind insgesamt sechs Tage in LA geblieben, auch wenn zu Beginn nur vier geplant waren. Nachdem wir aber gemerkt haben, dass wir einfach mehr Zeit brauchen, um nur die klassischen Hotspots zu besuchen, haben wir die geplanten zwei Tage San Diego gestrichen.

Share