Fashion

Outfit: Strickpullover x Plisseerock x Bikerboots

Wenn man die Namen der drei Kleidungsstücke liest, passen diese auf den ersten Blick nicht so ganz in ein Outfit, oder? Heute wollte ich euch das Gegenteil beweisen und euch zeigen, wie man einen coolen, individuellen Look mit einem Plisseerock und Bikerboots bastelt. Zum Schluss gibts noch ein Geheimtipp mit der perfekten Shootinglocation und was ich danach am liebsten mache. 

Ich suche mir immer ein Kleidungsstück raus, um das ich mein Outfit baue. Hier habe ich mich für den Plisseerock aus Samt entschieden und wollte ihn eher sporty und lässig kombinieren. Also habe ich den Rock mit einem schlichten Pullover kombiniert, der einfach zu jedem Outfit passt. Er ist wirklich ein Basicstück, wobei ich den Pullover bewusst in L gewählt habe, damit er locker sitzt. Kombiniert mit meinen liebsten Bikerboots wirkt der Look noch einmal lässiger.

 

Plisseerock

Ich habe bereits einen weiteren Outfitbeitrag mit einem Pliseerock geschrieben. Hier findet ihr auch viele Tipps worauf ihr achten solltet. Es ist übrigens der gleiche Rock in einer anderen Farbe, da ich so zufrieden mit dem Modell bin.

 

Die Shootinglocation

 

Wir haben uns bei diesem Outfitshooting mal für eine moderne Location entschieden. Ich kann euch den Rheinauhafen in Köln sehr empfehlen! Treppen, die stylischen Kranhäuser und der Rhein. Ich finde zu einem grau/schwarzen Look und meine metallic Tasche passt der Backround besonders gut.

 

Nach der Arbeit…

 

… ich verrate euch nicht nur einen meiner Lieblingsspots zum Shooten, sondern auch was wir danach so machen. Es war wirklich unfassbar kalt an dem Tag und Moritz und ich waren dezent durchgefroren. Denn dummerweise habe ich die Strumpfhose und meine Socken im Auto vergessen.

 

Neues Vapiano am Rheinauhafen

 

Also sind wir nach getaner Arbeit schnell etwas essen gegangen. Ich bin ein riesen Fan vom neuen Vapiano am Rheinauhaufen. Er ist so groß, stylisch und die Location ist wirklich wundervoll, da ihr direkt auf den Hafen schauen könnt.

Ein besonderes Highlight  ist das neue Bestellsystem. Ihr könnt nämlich an einem Automaten euer Essen bestellen und sogar sehen wie die Gerichte aussehen. Ich finde das erleichtert einiges. Ach und da nach dem Shooten etc.ja meistens die Handys leer sind, könnt ihr es ganz einfach am Tisch aufladen. Ich finde das sollte es überall geben! (meins ist nämlich immer leer…)

 

 

Wusstet ihr, dass es in jedem Vapiano auf der Welt einen Olivenbaum gibt? 🙂

 

Habt ihr den neuen Vapiano schon besucht? Ich kann euch jetzt im Winter die leckere Maronensuppe empfehlen, die mich ganz schnell wieder warm gemacht hat.

 

 

SHOP MY LOOK

 

Pullover – H&M 

Plisseerock – NAKD (-20% ‚ffranzy20) bestellt ihn eine Nr. kleiner 

Bikerboots – Zara

Tasche – Liebeskind via Lieblingstasche

 

 

xx,

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Vapiano

 

5 Comments

  1. Nina

    3. Januar 2018 at 3:59 PM

    Tolles Outfit. 🙂 Mir gefällt die Kombination sehr gut, das bekommt man nicht allzu oft zu sehen. Ich finde den Schmuck auch sehr passend. Ich trage am liebsten Armbänder und habe mir deswegen auch wieder welche im Sale auf http://www.ella-juwelen.de bestellt.
    Zu Vapiano gehe ich auch liebend gerne essen.
    Liebe Grüße,
    Nina

  2. Jennifer

    21. Dezember 2017 at 7:39 PM

    Im Hafen habe ich auch schon fotos gemacht, das ist wirklich eine coole Location 🙂

    Liebe Grüße aus dem Aktivhotel Südtirol

  3. Konstantin

    18. Dezember 2017 at 6:13 PM

    Sehr cooles Outfit Franzy 🙂

  4. Melanie

    18. Dezember 2017 at 2:39 PM

    Eine sehr coole Kombi! Pulli und Rock gefallen mir sehr gut :-*

Leave a Reply

neunzehn − zehn =